Impuls das Stadtmagazin

Menu

Warum Bier und Sport doch ganz gut zusammen passen!

IMG-20151129-WA0011

Warum Bier und Sport doch ganz gut zusammen passen!

Dieses Wochenende war für alle „Marchies“ etwas ganz besonders: Wir wollten uns nicht ein Mal, sondern gleich an zwei aufeinander folgenden Tagen im Sportheim in Dettingen treffen. Aber keine Sorge, das Trainingslager folgt noch (so schnell sind wir dann doch nicht oder noch nicht?) – vielmehr wollten wir uns heute mit dem Thema Ernährung befassen. Dabei wurden wir freundlich von unseren Trainern und Bernhard Koczian begrüßt, der Apotheker, Ernährungsberater und Fachmann für Mikronährstoffe ist und verschiedenste Sportler in Sachen Ernährung coacht. Das hörte sich ja schon einmal vielversprechend an, dachte ich mir!

Als er daraufhin mit der Frage: „Gibt es die richtige Ernährung?“ seinen Vortrag begann, war ich gespannt, zu welchem Ergebnis wir an diesem Abend kommen würden. Über DIE richtige Ernährung hatte ich schon viel gehört, einiges ausprobiert und – was eher das Problem war, nicht befolgt!

Mit diesem Abend sollten wir jedoch neben unseren individuellen Trainingseinheiten, durch eine bewusstere Ernährung unserem Ziel am 30. April 2016 in Obermarchtal näher geführt werden und Bernhardt half uns dabei. Geduldig erklärte er uns:

  • Die Funktion von Kohlenhydraten – als sauerstoffhaltiger Energiespeicher, von Fetten, als Energiespeicher und Eiweiß zum Aufbau und zur Regeneration der Zellen und Muskeln.
  • Welche Nährstoffe zu welchen Tageszeiten besonders vom Körper benötigt werden. Ein Steak am Abend – zur Eiweißgewinnung oder ein alkoholfreies Bier nach dem Sport ist gar nicht verkehrt.
  • Mit dem Vergleich des Säbelzahntigers, vor dem unsere Vorfahren noch wegrennen mussten, wie wichtig Bewegung in säbelzahntigerfreien Zeiten ist.
  • Die Notwendigkeit, auf unseren Körper zu hören, Schmerzen nicht zu unterdrücken, sondern diese als Warnsignale zu beachten.
  • Den Merksatz, welcher unser Grundlagentraining von Beginn an begleitete und meiner Gruppe am letzten Samstag von unserem Trainer Michael eingeprägt wurde: Die Fette Verbrennen im Feuer der Kohlenhydrate, d.h. ohne Kohlenhydrate, keine Fettverbrennung!

Zum Schluss des heutigen Abends hieß es nun Fazit ziehen! Gibt es denn nun die richtige Ernährung?

Jein, denn jeder muss für sich individuell herausfinden, welche Nährstoffe er wann benötigt, wobei Fachwissen im Bereich Ernährung helfen kann, Signale des Körpers besser wahrzunehmen und einzuordnen.

Gabi entließ und schließlich in den weiteren Abend und machte uns Lust auf morgen mit unseren Trainern, den Säbelzahntigern Holgi, Günni, Michael …

 

Michaela Elbl

Categories:   Allgemein

Comments

*